Behandlungsansatz    |     Konzepte


Sprache ist das Ergebnis einer harmonisch verlaufenden Sinnes-, Bewegungs- und sozialen Entwicklung.

Warum reicht eine symptomorientierte Behandlung nicht aus? Die kindliche Wahrnehmungs- und Bewegungs- entwicklung sowie die Fähigkeit zur sensomotorischen Reizverarbeitung, die Entwicklung des Gleichgewichtssinnes und des Hörens sind Voraussetzungen für eine altersgerechte Sprachentwicklung und ein erfolgreiches Lernen in der Schule. Ebenso wichtig ist das soziale / kommunikative Umfeld.

Gemäß der normalen Entwicklung eines Kindes wird bei uns in der Diagnostikphase der sprachlich-kommunikative und sensomotorische Entwicklungsstand ermittelt. Daraus entwickelt sich ein Behandlungskonzept, das alle Bereiche mit einbezieht. Unsere beruflichen Qualifikationen ermöglichen es uns, mit Kindern die Grundvoraussetzungen zum Sprechenlernen zu erarbeiten um die Sprachentwicklung unter optimalen Bedingungen zu fördern. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den Eltern und Bezugspersonen des Kindes, sowie im interdisziplinären Austausch mit Ärzt*innen, Therapeut*innen und Pädagog*innen.

Unser Verständnis von Logopädie bezieht sprachliche, emotionale, sensorisch / motorische Komponenten sowie die Eltern / Angehörigen mit ein.




Alle Rechte vorbehalten, Copyright © 2021, Praxis für Logopädie und Entwicklungsbegleitung Constanze Wittich B. Sc.